Land Art

Die „Refuges d’Art“ befinden sich auf einem von Andy Goldsworthy vorgestellten Wanderpfad. Diese Route verbindet drei „Sentinelles“(Wachtposten), die der Künstler in drei verschiedenen Tälern des Geologischen Naturparks der Haute Provence geschaffen hat. Der Pfad führt auf bekannten Fährten durch das Bergland auf der Suche nach verlassenen Dörfer, Kapellen und Bauernhöfen.

Andy Goldsworthy hat diese Gebäuden ausgesucht , um sie zu restaurieren und sie den Wanderern als Herberge an zu bieten.

Herunterladbares Dokuments

Entdecken Sie die Region
Landschaftlich reizvolle Touren
Für Naturliebhaber
Malerische Dörfer und Städte
Der UNESCO Geopark
Eisenbahnstrecke “Train des Pignes“
Lavendel
Wochenmärkte
Museen
Land Art
Die Zitadelle von Sisteron
Malen in der Region
Alternative Energieproduktionsstandorte